Möchtest Du uns helfen diese Seite mit Leben zu füllen?

Dann schreibe uns doch gerne einen kurzen Text mit positiven Erfahrungen die du mit uns oder den Produkten gemacht hast. Gerne auch mit Foto von euch oder euren Lieblingen!

Vielleicht findet ihr euch ja hier bald wieder!!!

Marlies & Asti

Ich finde es wichtig Gutes in die Welt hinaus zu tragen, daher folgendes.

Vor 8 Jahren wurde mein Dackel krank und musste eingeschläfert werden. Ich war sehr traurig und alleine. Ilka und Ralf ermutigten mich mir einen neuen Hund zuzulegen. Zusammen entschieden wir, es muss ein Bolonka Zwetna sein. Nachdem wir einen guten Züchter gefunden hatten holte ich mit Ilka den kleinen „Asti“ ab.  Er lebt jetzt seit 7 Jahren bei mir und ist mein Leben. Asti bestimmt meinen Tagesablauf.

Asti wurde selbstverständlich mit PETfit großgezogen und ich habe das Futter auch nie gewechselt. Er ist gesund, kräftig, hat ein schönes Fell und war (Gott sei Dank) bisher noch nie krank. Ich hoffe das bleibt auch so. Food Talk empfahl mir auch bei Asti Kotproben durchführen zu lassen und nicht alle drei Monate Wurmkuren. Ich muss hierzu auch sagen, dass bei Asti noch nie Parasiten im Kot nachgewiesen wurden. Das beweist, dass jede Wurmkur eine überflüssige Belastung für seinen Darm gewesen wäre.

Was soll ich noch sagen. Asti und ich und Food Talk sind einfach ein gutes Team. Wir können uns auf einander verlassen. Wir machen einfach so weiter.

Vielen Dank 

Marlies und Asti

Nina

Ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name Nina. Ich bin eine gutaussehende und
ausgeglichene Zwergschnauzer-Hündin. Ich bin jetzt 8 Jahre alt. Beinahe wäre ich
nicht 9 geworden, aber ich erzähle euch das einmal von Beginn an:
Vor 2 Jahren haben meine Besitzer sich von Ilka über meine Ernährung beraten
lassen. Es wurde festgestellt das es ein viel natürlicheres Hundefutter gibt, ohne
jegliche Zusätze. Da meine Besitzer auch auf ihre Ernährung achten und ich ihnen
sehr wichtig bin , haben sie sich entschlossen mein Futter umzustellen. Die
Umstellung von Trocken- auf Nassfutter fand ich schon etwas gewöhnungsbedürftig
(jedoch Lecker), hat aber sehr gut geklappt. Ich habe sogar etwas abgenommen und
meine Figur ist jetzt richtig gut.
Als meine Besitzer mit mir 2022 in Spanien waren, roch … leckte … und fraß ich
etwas Grass vom Straßenrand ☹. Dort werden die Unkräuter jedoch immer sofort mit
„Gift“ behandelt und das war mein Pech. Ich sage euch, mir ging es richtig schlecht.
Bauchweh, Durchfall, Erbrechen und das ganze auch mit Blut… ich hatte richtig
Angst. Meine Besitzer übrigens auch. Sofort zum Tierarzt...Spritzen, Infusion,
Medikamente... Sie saßen Tag und Nacht bei mir und haben mich gepflegt… oft
dachten sie… ich mache meinen letzten Atemzug…
Weit gefehlt…nicht ohne mich. Ich habe gekämpft und bin fast top fit wieder nach
Deutschland gekommen. Ich kann wieder alles fressen und genieße das Leben.
Ich habe hier noch Nahrungsergänzungsmittel für mein Immunsystem und meine
Zellen von Ilka bekommen um meine Gesundheit zu fördern und zu stärken.
Abschließend kam noch eine Kotuntersuchung über Food Talk … und… alles Tippi
Toppi.
Mein Frauchen sagt jetzt immer allen… ob die es hören wollen oder nicht... Wenn wir
nicht Ilka und Ralf kennengelernt und ich nicht die Umstellung auf PETfit vor 2
Jahren gehabt hätte…hätte mein Körper wahrscheinlich nicht die Kraft und die
Gesundheit gehabt das durchzustehen. Ich war so gesund und kräftig das ich das
gut verarbeiten konnte.
Und darum…Danke an das Food Talk Team!
Eure Nina

Hier könnten Deine Erfahrungen stehen

Hier könnten Deine Erfahrungen stehen